Erdbeer-Shrub

Übersicht

  • Dauer: ca. 30 Minuten Arbeitszeit, 2-3 Tage ruhen lassen
  • Menge: ca. 300ml Sirup
  • Schwierigkeit: easy

Zutaten

  • 1 großes oder 2 kleine Gläser
  • 200g Erdbeeren
  • Bio-Apfelessig
  • Bio-Rohrzucker
  • schwarzer Pfeffer
Shrub_3

Zubereitung

Corine hat für uns das Instagram Hype-Rezept unter die Lupe genommen. Ehrlicherweise ist ein echter Shrub, so wie es das original orientalische Rezept will, eine sehr zeitintensive Angelegenheit. Denn dieser, auf Essig und Früchten basierende Sirup sollte für mindestens 4 Wochen ziehen. Vier Wochen war für Corine dann doch zu lange – daher ist ihre Variante extrem gekürzt, schmeckt aber trotzdem sehr erfrischend und begeistert hier Groß und Klein! Also man sollte am Mittwoch starten, um am Wochenende bei der Grillfeier oder Gartenparty damit auftrumpfen zu können.

Wie funktioniert es?

Die Erdbeeren putzen, klein schneiden und in das Glas (die Gläser) geben. 60g Rohrzucker dazugeben und schütteln. Eine ordentliche Prise Pfeffer aus der Mühle, sowie 5-8 Pfefferkörner dazugeben. Nun mit Apfelessig aufgießen, so weit, dass alle Früchte bedeckt sind bzw. sollte das Glas bis ein Finger dick unter den Rand mit Erdbeeren voll sein, dann gut schütteln. Der Zucker, die Erdbeeren und der Pfeffer sollen sich gut verteilen und vermengen. Ab in den Kühlschrank damit und ein hin und wieder in den nächsten zwei Tagen schütteln.

Die Flüssigkeit wird wunderbar rot. Die Erdbeeren geben ihr Bestes an den Essig ab, Zucker und Pfeffer unterstützen den Geschmack. Durch ein Sieb abseihen. Die Früchte noch etwas an- bzw. ausdrücken und dann weggeben. Zur Flüssigkeit kommen noch gute 120g Rohrzucker. Danach für mindestens 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren zu Sirup einkochen.

In ein sauberes Glas oder Flasche füllen, kühlstellen und bereit ist der Shrub! Dieser hält geöffnet ca. 1 bis 2 Wochen im Kühlschrank.

Unsere Corine hat uns auch noch einen köstlichen Tipp mitgegeben: Erdbeer-Shrub mit einer Hand voll Eiswürfel, kaltes Sodawasser, Limette und Etwas Minze oder Melisse trinken. Ein herrliches Sommergetränk! Passt auch wunderbar in den Sekt als Apéritif oder auch ein paar Tropfen  übers Vanilleeis geben.

Passende Produkte

Corine_Corinescooking_2

Corine's Cooking

Foodbloggerin

Hallo! Mein Name ist Corine und mein Blog Corine's cooking steht für Comfort Food - Hausmannskost, einfache und unwiderstehlich gute Rezepte für die ganze Familie. Gerichte, die Kindheitserinnerungen wecken und einfache Kuchen- und Tortenrezepte mit ganz viel "Mhmmm"-Faktor.

5/5 (2 Reviews)